Startseite Der Preisvergleich Die Gemeinde   Das Magazin
 
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Diverses > Kommunikationsmedien und Internetzugänge im Überblick

Kommunikationsmedien und Internetzugänge im Überblick Wir bringen dich ins Internet, lassen dich günstig telefonieren und faxen, die Handys klingeln und eMails dein Postfach füllen. Alle Kommunikationsmedien und ihre Tücken finden hier ihren Platz.

Antwort
 
 
Themen-Optionen
Alt 25.11.2015, 17:30   #1 (permalink)
Gemeinde-Häschen
 
Benutzerbild von sirdavidoff
 
Registriert seit: 02.11.2015
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Hallo zusammen!

Meine Eltern haben mich geben mal zu schauen, ob sich bei ihrem derzeitigen Internetanschluss nicht ein wenig sparen lässt. Sie haben zwar bereits den passenden Tarif, aber da der aktuelle Vertrag schon länger als zwei Jahre (die Mindestvertragslaufzeit bei 1&1, soweit ich weiß) läuft gibt es ja möglicherweise noch weitere Möglichkeiten.

Einerseits wäre natürlich ein Wechsel des Anbieters möglich. Darum geht es hier aber in erster Linie nicht, da meine Eltern grundsätzlich zufrieden sind mit den Leistungen und sich nicht unbedingt einen Mehraufwand beim Wechsel wünschen.
Eine Kündigung des Laufenden Vertrages muss es auch nicht unbedingt geben, aber als die Peitsche (zum Zuckerbrot des möglichen neuen Vertrages) kann man das ja evtl als Drohung verwenden.

Woran ich deswegen gedacht habe ist Folgendes:
Es sollte doch möglich sein, einen neuen Vertrag (dann auch wieder mit 2 Jahren Mindestlaufzeit) abzuschließen und im Zuge dessen erneut den recht hohen Rabatt für 12 Monate zu bekommen, ebenso wie weitere Boni für Neukunden.
Darüber hinaus sind die Konditionen in einigen Bereichen seit dem damaligen Vertragsabschluss besser geworden (beispielsweise eine an den Internetanschluss gekoppelte SIM-Karte enthält inzwischen zusätzlich ein kleines Datenvolumen).
Außerdem bräuchte man ja keinen neuen "home-server" und kein neues Modem, so dass sich diese entweder neu weiterverkaufen ließen, oder aber möglicherweise direkt verrechnet werden könnten - sollte man denn welche bekommen.

Hinweise dazu was man fordern kann oder auch womit man "drohen" kann würden mir sehr weiterhelfen, vielleicht hat schon die Eine oder der Andere Erfahrung in dieser Hinsicht.
Falls nicht, so kann ich hier ja abschließend mal meine eigenen Erfahrungen posten.

Mit freundlichen Grüßen,
sirdavidoff

(P.S.: Dies ist mein erster Post und ich habe nichts Ähnliches im Forum finden können. Sollte so ein Thema schon existieren - oder sogar nicht hierher passen - dann geht bitte nicht zu hart mit mir ins Gericht.)
sirdavidoff ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 25.11.2015, 17:30   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 

Alt 28.06.2016, 21:55   #2 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 3.521
Status: Im Urlaub
Abgegebene Danke: 425
Erhielt 2.317 Danke für 748 Beiträge
Ach ja? Nun weiß ich, wo ich nicht abschließen werde.
8848 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 28.06.2016, 21:55   #1 (permalink)
Mister Ad.
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 

Antwort
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Diverses > Kommunikationsmedien und Internetzugänge im Überblick
 

Themen-Optionen

Stichworte
1&1, internet, internetanschluss, neukunde, rabatt, verlängerung




 
Powered by vBulletin® Version 3.7.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1