Startseite Der Preisvergleich Die Gemeinde   Das Magazin
 
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Kontakte & Small-Talk > Geiz-Talk: Die Plauderecke im Forum

Geiz-Talk: Die Plauderecke im Forum Aktuelle Themen stehen hier zur Diskussion. Auch was dich sonst bewegt, kannst du im Geiztalk zur Sprache bringen.

Antwort
 
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2013, 13:27   #1 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 2.173
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 12.781
Erhielt 6.253 Danke für 753 Beiträge

läuft gerade !


http://programm.daserste.de/pages/pr...B60EB52A0A17EC

Sa, 05.01.13 | 12:45 - 13:30 Uhr

Zitat:
Geizhälse

Länge: 45 Minuten
Sparen als Lebenseinstellung
Sparen als Lebenseinstellung. Die Bezeichnung "Geizhals" und "Schnorrer" stört die Sparer dabei offenbar wenig - davon zeugen Internetseiten mit selbst gewählten Namen wie "Geizkragen.de". Hier breiten Experten hemmungslos ihre Sparvorschläge aus. Doch nicht nur im Internet sind die Pfennigfuchser aktiv, auch in Zeitschriften und Rundbriefen tauschen sie ihre Erfahrungen aus. Geld sparen ist zum Volkssport geworden, besonders unter jüngeren Leuten. "Wenn man einmal angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören", sagt einer von ihnen. Die Filmautoren besuchten einige bizarre, freche, gewiefte und witzige Vertreter der Knauserei.
Buch/Autor: Tilo Rudolf Knops, Kirsten Waschkau

Regie: Tilo Rudolf Knops, Kirsten Waschkau

PS: Sorry für den Rechtschreibfehler im Thread-Titel, hab natürlich nicht am "h" bei Geizhälse sparen wollen ...

Geändert von xiong (05.01.2013 um 13:31 Uhr).
xiong ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.01.2013, 13:27   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 

Alt 05.01.2013, 14:07   #2 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von Nightfire
 
Registriert seit: 07.01.2006
Beiträge: 2.235
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 362
Erhielt 1.035 Danke für 428 Beiträge
Dann dürfen wir uns ja auf einen Ansturm Neuanmeldungen freuen...
Nightfire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2013, 14:25   #3 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 2.173
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 12.781
Erhielt 6.253 Danke für 753 Beiträge
Zitat:
Zitat von Nightfire Beitrag anzeigen
Dann dürfen wir uns ja auf einen Ansturm Neuanmeldungen freuen...
.... wahrscheinlich sparen sich viele Neue gleich mal das Anmelden und lesen einfach mit!

Geändert von xiong (05.01.2013 um 14:44 Uhr).
xiong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2013, 15:39   #4 (permalink)
Alter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von mephistopheles
 
Registriert seit: 17.06.2000
Beiträge: 1.540
Status: Im Urlaub
Abgegebene Danke: 77
Erhielt 774 Danke für 278 Beiträge
*lach*

Irgendwie wusste ich, dass es zu dieser Doku einen Beitrag gibt. Was aber meine Vorschreiber nicht erwähnen - der Film ist "Dokumentation, Deutschland, 2000"

Der Mehrfach-Teebeutel-Verwender ist in "jungen" Jahren zu sehen. Selbst den postgelben geizkragen.de-VW sah ich livehaftig, aber da war er nicht mehr ganz straßentauglich.

Auf dem Bildschirm sieht man das Outfit des Geizforums in seiner (ur-)alten Form. Aber auch zu dieser Zeit wuselte Mike schon mit dem Schraubendreher im Hintergrund des Forums rum.

Die damalige Erstaustrahlung löste tatsächlich einen Hype auf den Registrierungs-Button aus ... und dann platzte die Dot-Com-Blase ...
[*] Geizkragen ging nicht an die Börse,
[*] die Warenproben wurden immer weniger,
[*] es gab eine eine "Produktprobe des Tages (PdT),
[*] der Geizkragen zahlte noch Finderlohn, wenn man eine unbekannte Produktprobe fand und meldete ...

es war die Zeit in der ich meine ersten Schritte im Internet machte und bei der "geizigen" Gemeinde Rat und Hilfe fand.

mephistpheles
mephistopheles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2013, 16:10   #5 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 2.173
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 12.781
Erhielt 6.253 Danke für 753 Beiträge
super, aus 2000 !!! ich hatte reingezappt und nicht mitbekommen, schöpfte aber keinen Verdacht, weil ich gedacht hatte, man, das sind richtige Geizhälse, was die für alte Sachen noch haben !!! - herrlich!
xiong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2013, 16:15   #6 (permalink)
Alter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von mephistopheles
 
Registriert seit: 17.06.2000
Beiträge: 1.540
Status: Im Urlaub
Abgegebene Danke: 77
Erhielt 774 Danke für 278 Beiträge
Zitat:
Zitat von xiong Beitrag anzeigen
super, aus 2000 !!! ich hatte reingezappt und nicht mitbekommen, schöpfte aber keinen Verdacht, weil ich gedacht hatte, man, das sind richtige Geizhälse, was die für alte Sachen noch haben !!! - herrlich!
Es war auch dauernd von D-Mark und Gulden die Rede ...

mephistpheles
mephistopheles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2013, 16:34   #7 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 2.173
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 12.781
Erhielt 6.253 Danke für 753 Beiträge
Zitat:
Zitat von mephistopheles Beitrag anzeigen
Es war auch dauernd von D-Mark und Gulden die Rede ...

mephistpheles

ja, stimmt! Ich hatte noch von weitem etwas mit Gulden gehört! Und etwas von diesem holländischen Ehepaar, die quasi die Meister der Sparsamkeit sind. Die kamen früher ständig im TV.
Hier hab ich dann aber auch null Verdacht geschöpft, weil ich dachte, der NDR will sich da Aufwand sparen und recycelt in dieser Sendung alte Beiträge von diesen beiden Holländern, weil Zahnpasta-Tuben aufschneiden, Tee im Tee-Ei statt in teureren Teebeuteln, etc. ziemlich zeitlos ist. Da lag ich ja mit meiner Vermutung nicht ganz falsch, dass der NDR Beiträge recycelt, aber dass er 12 Jahre später einfach eine komplette Sendung noch einmal zeigt, damit hatte ich nun doch nicht gerechnet!
Gerade weil die Öffentlich-Rechtlichen ja im Unverstand Geld verbraten durch doppelt, dreifache, ja gar 10fache und mehr Programme parallel. 13 Mrd. verbrauchen die ohne mit der Wimper zu zucken, obwohl in der heutigen Zeit mit der großen medialen Vielfalt es ausreichen würde, einen öffentlich-rechtlichen Sender mit Nachrichten und mit Bildung zu unterhalten. Das würde dann zwar auch noch so ca. 1 oder 2 Mrd. kosten, aber nicht diesen Wahnsinnsbetrag von 13 Mrd. verschleudern.
xiong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2013, 16:48   #8 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Registriert seit: 26.11.2009
Beiträge: 2.397
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 1.172
Erhielt 1.591 Danke für 426 Beiträge
wie geschrieben wars nix neues.Ich glaube die haben das schon zum 4. mal wiederholt



Zitat:
Zitat von xiong Beitrag anzeigen
ja, stimmt! Ich hatte noch von weitem etwas mit Gulden gehört! Und etwas von diesem holländischen Ehepaar, die quasi die Meister der Sparsamkeit sind. Die kamen früher ständig im TV.
Hier hab ich dann aber auch null Verdacht geschöpft, weil ich dachte, der NDR will sich da Aufwand sparen und recycelt in dieser Sendung alte Beiträge von diesen beiden Holländern, weil Zahnpasta-Tuben aufschneiden, Tee im Tee-Ei statt in teureren Teebeuteln, etc. ziemlich zeitlos ist. Da lag ich ja mit meiner Vermutung nicht ganz falsch, dass der NDR Beiträge recycelt, aber dass er 12 Jahre später einfach eine komplette Sendung noch einmal zeigt, damit hatte ich nun doch nicht gerechnet!
Gerade weil die Öffentlich-Rechtlichen ja im Unverstand Geld verbraten durch doppelt, dreifache, ja gar 10fache und mehr Programme parallel. 13 Mrd. verbrauchen die ohne mit der Wimper zu zucken, obwohl in der heutigen Zeit mit der großen medialen Vielfalt es ausreichen würde, einen öffentlich-rechtlichen Sender mit Nachrichten und mit Bildung zu unterhalten. Das würde dann zwar auch noch so ca. 1 oder 2 Mrd. kosten, aber nicht diesen Wahnsinnsbetrag von 13 Mrd. verschleudern.
schotte_57466 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2013, 17:16   #9 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 2.173
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 12.781
Erhielt 6.253 Danke für 753 Beiträge


dann stehen die Chancen ja gut, die Doku in Zukunft mal komplett zu sehen!

Ich würde sie nämlich doch gerne mal richtig anschauen. Hab leider nichts finden können in der ARD Mediathek. Bei der Suche nach Infos habe ich aber folgende Story entdeckt, die ist echt noch wesentlich skurriler als sämtliche Ausschnitte aus der NDR-Sendung, die ich gesehen habe, zusammen:

http://books.google.de/books?id=7t23...page&q&f=false
xiong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2013, 21:32   #10 (permalink)
Alter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von Stift
 
Registriert seit: 04.12.2000
Beiträge: 1.568
Abgegebene Danke: 605
Erhielt 487 Danke für 225 Beiträge
Das muss auch Ende 2000 (Wiederholung?) gelaufen sein. Ich habe mich damals dann angemeldet und bin bis jetzt 12 Jahre geblieben.
Stift ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.01.2013, 21:32   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 

Antwort
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Kontakte & Small-Talk > Geiz-Talk: Die Plauderecke im Forum
 

Themen-Optionen



  Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
geizhälse: sparen als lebenseinstellung, geizhälse sparen als lebenseinstellung, geizkragen ndr, sparen als lebenseinstellung, tv sendung geiz, geizkragen.de in tv sendung, sendung geizhälse ndr, ndr geizkragen, geizkragen.de, sparer knauser pfennigfuchser, geizkragen und pfennigfuchser, rudolf knops, holländische geizhälse, ndr tilo rudolf knops, tv geizkragen, pfennigfuchser, ndr 1 teebeutel schleudern, holländer geizig zahnpasta, n3 sendung 5.01.13 geizhälse gibt es ein buch dazu, sendung geizhälse ndr online schauen, geiz sendung ndr


 
Powered by vBulletin® Version 3.7.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1