Startseite Der Preisvergleich Die Gemeinde   Das Magazin
 
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Diverses > Der Platz für diverse Themen und Fragen

Der Platz für diverse Themen und Fragen Was sonst nirgends reinpasst findet hier immer noch seinen Platz

Antwort
 
 
Themen-Optionen
Alt 26.09.2006, 16:42   #1 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von Extremekobold
 
Registriert seit: 17.04.2003
Beiträge: 3.979
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 655
Erhielt 1.481 Danke für 175 Beiträge

Hallo,

jetzt bin auch ich an der Reihe und muss ALG 2 beantragen.

Nun hab ich mal eine Frage. Seit ich den letzten Antrag für einen Freund mitausgefüllt habe, hat sich ja vieles geändert.

Unter anderem muss man jetzt die Kontonummern und die BLZ von allen Girokonten und Sparbüchern samt dem Guthaben angeben. Das ich das Guthaben angeben muss, verstehe ich ja noch. Aber sind die berechtigt mehr Angaben, also Kontonummer, Bank und BLZ abzufragen? Muss ich diese Angaben wirklich machen???

Wo kann ich Hilfe beim Ausfüllen des Antrages bekommen? Hilft mir die Verbraucherzentrale??

LG
Koboldine
Extremekobold ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.09.2006, 16:42   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 

Alt 26.09.2006, 17:19   #2 (permalink)
Uralter Gemeindehase
 
Registriert seit: 28.05.2005
Beiträge: 866
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 28 Danke für 26 Beiträge

Beitrag von Extremekobold vom 26. Sep 2006, 16:42
Zitat:
Hallo,

jetzt bin auch ich an der Reihe und muss ALG 2 beantragen.

Nun hab ich mal eine Frage. Seit ich den letzten Antrag für einen Freund mitausgefüllt habe, hat sich ja vieles geändert.

Unter anderem muss man jetzt die Kontonummern und die BLZ von allen Girokonten und Sparbüchern samt dem Guthaben angeben. Das ich das Guthaben angeben muss, verstehe ich ja noch. Aber sind die berechtigt mehr Angaben, also Kontonummer, Bank und BLZ abzufragen? Muss ich diese Angaben wirklich machen???

Wo kann ich Hilfe beim Ausfüllen des Antrages bekommen? Hilft mir die Verbraucherzentrale??

LG
Koboldine
Dem Arbeitsamt steht die komplette Prüfung Deiner Einkommens- und Vermögensverhältnisse zu, einschl. Kontoauszüge für einen bestimmten Zeitraum. Ist ja imho auch in Ordnung bei einer vom Staat bezahlten Sozialleistung.
Hilfe beim Ausfüllen bekommst Du bei örtlichen Arbeitsloseninitiativen oder direkt bei der Arbeitsagentur.
cippo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2006, 20:19   #3 (permalink)
Alter Gemeindehase
 
Registriert seit: 22.09.2006
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge

Beitrag von Extremekobold vom 26. Sep 2006, 16:42
Zitat:
Hallo,

jetzt bin auch ich an der Reihe und muss ALG 2 beantragen.

Hilft mir die Verbraucherzentrale??

LG
Koboldine
Hilfe online kannst du hier bekommen: http://www.sozialhilfe24.de/alg2-rechner.html

und auch hier: http://www.google.de/search?hl=de&lr=&q=related:www.alg-2.info/

Und bitte denke daran, die ARGE hat das Recht sich Zugriff auf alle deine Konten zu verschaffen, um zu prüfen, ob deine Angaben korrekt waren.[b]
Mainschiffer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2006, 02:58   #4 (permalink)
Alter Gemeindehase
 
Benutzerbild von wiesenkickerin
 
Registriert seit: 25.08.2006
Beiträge: 240
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

wie gehen die denn da vor? Ich meine wenn du zwei Konten bei zwei verschiedenen Kreditinstituten hast...
wiesenkickerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2006, 07:28   #5 (permalink)
Gemeinde-Igelchen
 
Registriert seit: 01.09.2004
Beiträge: 1.103
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 13 Danke für 1 Beitrag

Beitrag von wiesenkickerin vom 29. Sep 2006, 02:58
Zitat:
wie gehen die denn da vor? Ich meine wenn du zwei Konten bei zwei verschiedenen Kreditinstituten hast...
Na ganz einfach, die fordern einfach deine Daten bei den zwei Banken an
diekleene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2006, 07:36   #6 (permalink)
Uralter Gemeindehase
 
Registriert seit: 13.06.2006
Beiträge: 908
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

Beitrag von diekleene vom 29. Sep 2006, 07:28
Zitat:
Beitrag von wiesenkickerin vom 29. Sep 2006, 02:58
Zitat:
wie gehen die denn da vor? Ich meine wenn du zwei Konten bei zwei verschiedenen Kreditinstituten hast...
Na ganz einfach, die fordern einfach deine Daten bei den zwei Banken an


Nee nicht ganz, es wird ein Auskunftsersuchen gestellt was vom Amtsleiter genehmigt werden muss. Daraufhin erfolgt die Datenabfrage (noch nciht ganz automatisiert) die je nach Menge der Anfragen etwas dauern kann.
Daraufhin erfolgt die Abfrage und die Bereitstellung der Information, und zwar alle Konten die auf dich gemeldet sind. Offiziell sagt man die Kontenstände werden nicht übermittelt, aber wers glaubt......!

Wenn Du da ein Konto verschwiegen hast wir dich der SB schon darauf ansprechen und Kontoauszüge verlangen.
Meist verlangen die SB die Kontoauszüge der letzten drei Monate, was aber nicht rechtens ist (link wird nachgereicht) denn die dürfen nur 1 Monat in die Vergangenheit forschen, es sei denn es besteht berechtigter Verdacht.
Hier ist aber zu beachten das es in D einige Banken gibt die verschiende Arten von Konten nicht melden/ gemeldet haben.

Das beste ist das komplette Geld einsammeln und ab ins Ausland damit! (gilt auch für nicht AlgII Empfänger)
aferber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2006, 09:50   #7 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von Schecki
 
Registriert seit: 26.01.2006
Beiträge: 3.761
Status: Anwesend
Abgegebene Danke: 890
Erhielt 1.433 Danke für 275 Beiträge



Als mein Mann AGL II beantragt hat mußte er nur den letzten Kontoauszug mitbringen.Weiterhin wollten die alle Versicherungspolicen den Mietvertrag und von mir die letzten drei Lohnscheine haben.Da ich aber jeden Monat einen anderen Lohn habe,darf er nun jeden Monat mit meinen Lohnschein dort antraben und es wird neu berechnet.
Schecki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2006, 10:25   #8 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von Janet
 
Registriert seit: 14.06.2000
Beiträge: 6.974
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 773
Erhielt 3.595 Danke für 1.018 Beiträge

Beitrag von aferber vom 29. Sep 2006, 07:36
Zitat:
Beitrag von diekleene vom 29. Sep 2006, 07:28
Zitat:
Beitrag von wiesenkickerin vom 29. Sep 2006, 02:58
Zitat:
wie gehen die denn da vor? Ich meine wenn du zwei Konten bei zwei verschiedenen Kreditinstituten hast...
Na ganz einfach, die fordern einfach deine Daten bei den zwei Banken an


[...]
Das beste ist das komplette Geld einsammeln und ab ins Ausland damit! (gilt auch für nicht AlgII Empfänger)


Sehr witzig. Am besten überweisen, dann fällt´s gar nicht auf, oder in bar an der Grenze erwischt werden.

Grüße
Janet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2006, 10:35   #9 (permalink)
Uralter Gemeindehase
 
Registriert seit: 13.06.2006
Beiträge: 908
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

Ja klar überweisen, ne Bareinzahlung machen, kostet 7€, aber das spare ich mir ich fahre immer über die Grenze, kritisch ist es nur in die Schweiz, aber da fliegt man einfach über Salzburg oder Wien!
Und sonst brauche ich nur mal hinfallen dann lieg ich in den NL.
Und da gibt es eine Bank, die interessiert nicht ob du in der Schufa stehst oder ob einer aus D anfragen würde.
aferber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2006, 12:22   #10 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von schlumpf
 
Registriert seit: 13.06.2000
Beiträge: 3.916
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Hallo Janet,

es kann durchaus Sinn machen, wenn jemand sein (legales) Geld ins Ausland bringt. Denn in Deutschland häufen sich in letzter Zeit die Fälle, in denen insbesondere das Finanzamt bei Einzel-Unternehmern schon bei einem geringsten Anfangsverdacht der Steuerhinterziehung einfach mal sämtliche Konten pfändet und damit sperrt.

Es nützt dem Unternehmer dann wenig, wenn z. T Jahre später durch ein Finanzgericht festgestellt wird, daß der Verdacht haltlos und die Pfändung nicht rechtens war, wenn er dann schon lange wegen Zahlungsunfähigkeit Pleite gegangen ist.

Befindet sich das (weiße) Geld dagegen bei einer Bank in einem Land, wo das Bankgeheimnis noch das ist, was es sein soll, ist man vor solchen Schikanen des Staats sehr effektiv geschützt.

mfg
schlumpf
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 30.09.2006, 12:22   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 

Antwort
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Diverses > Der Platz für diverse Themen und Fragen
 

Themen-Optionen



  Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
alg2 was muss ich angeben, muss ich auch mein angaben mahen beim alg 2, welche angaben muss ich bei alg2 machen, welche angaben muss ich bei alg ii machen, arbeitslosengeld 2 was muss man tun, wer hilft mir meinen antrag auf arbeitslosengeld 2 auszufüllen, alg2 haben die zeit noch datenabfragezu machen, was muss ich alles bei alg2 angeben, welche angabenmuss man beim alg 2 machen, muss ich beim antrag auf alg 2 alles angeben, was muss man beim arbeotslosengeld alles angeben, was muss man bei alg2 angeben?, was muss ich angeben bei alg 2, alg 2 antrag muss ich kontoguthaben angeben, was muss man alles angeben für alg2 antrages, was wird beim arbeitslosengeld 2alles angegeben, was muss man alles angeben bei arge 2, http://www.geizkragen.com/forum/der-platz-fuer-diverse-themen-und-fragen/28540-antrag-alg-ii-welche-angaben-muss-man-machen.html, alg 2 welche angaben muss ich machen, alg2 was muss man angebwn


 
Powered by vBulletin® Version 3.7.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1