Startseite Der Preisvergleich Die Gemeinde   Das Magazin
 
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Steven und seine Gemeinde > Das Verbraucher - Forum

Das Verbraucher - Forum In diesem Forum sollen Erfahrungen, Hinweise und Kritiken aber auch Rückrufaktionen von Produkten besprochen werden können. Alle Verbraucherinformationen finden hier ihren Platz.

Antwort
 
 
Themen-Optionen
Alt 28.03.2007, 11:54   #11 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von Mietzekatze
 
Registriert seit: 02.12.2006
Beiträge: 2.723
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 647
Erhielt 5.040 Danke für 796 Beiträge

Schau mal unter dieser Adresse
http://www.verivox.de/power/Calculator.asp
Anbieter anschreiben und mal nachfragen,vielleicht hilft dir das weiter.
Lg Mietzekatze
Mietzekatze ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 28.03.2007, 11:54   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 

Alt 28.03.2007, 13:27   #12 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von Trina
 
Registriert seit: 24.02.2004
Beiträge: 1.902
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge

Zitat von Käfer:

Ja und ich wollte fragen, ob einer von Euch weiss, wer von den Anbieter (ausser Enbw) noch Heizungstrom /bzw. Elektrowärme anbietet, diesen Strom bekommen wir verbilligt von der Enbw. Wollten auch schon wechseln, da dieser Stromriese mittlerweile das 3!!! mal in diesem Jahr die Preise erhöht, mich kotzt das sowas an. Leider bietet z.B. Schwabenstrom kein Heizungsstrom an,leider.
Wir verbrauchen immer weniger Strom bezahlen aber immer mehr..... es ist aus der Haut zu fahren.

LG Käfer



Genau das gleiche Problem hab ich auch. Jedoch ist unser Zulieferer die e.on Hanse.

Bei Yello hab ich schon geguckt, die bieten jedoch keinen Heizstrom an.

Falls also jemand einen Anbieter für den PLZ-Bereich 25917 kennt...

Der Sohn unserer Vermieterin hatte schon mal bei den Gemeidewerken im Nachbarort angefragt. Theoretisch wäre es zwar möglich, aber praktisch nicht. Nicht mal "Normalstrom". *schnüff*
Trina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2007, 17:40   #13 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von Kaefer
 
Registriert seit: 22.10.2000
Beiträge: 1.947
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 287
Erhielt 151 Danke für 75 Beiträge

@Trina, was bezahlt Ihr für Euren Heizstrom??
Der Preis von ENBW ist nach der Preiserhöhung wie folgt

10,07 Cent/kWh Brutto

92,42 Euro brutto pro Jahr Grundpreis

Es ist wirklich nicht leicht für diesen Strom einen andren Anbieter zu finden, die meisten haben keinen im Angebot wie z.B. Yellowstrom, Schwabenstrom, warum??? keine Ahnung haben die Großen das Monopol da drauf???

LG Käfer
Kaefer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2007, 17:54   #14 (permalink)
Uralter Gemeindehase
 
Registriert seit: 03.12.2000
Beiträge: 952
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Heizstrom wird zumeist nur vom jeweiligen Netzbetreiber vor Ort angeboten.
Katalunga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2007, 17:29   #15 (permalink)
Uralter Gemeindehase
 
Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 787
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

ich bin mit Ares damals Pleite gegangen... war ärgerlich, denn die wollten noch 3 Jahre hinterher Geld haben von uns, weil wir angeblich unsere Zahlungen nicht ordnungsgemäß geleistet hätten... war ein ziemliches Hickhack, bis hin zum Mahnverfahren, ich war nur froh das ich sämtlichen Zahlungsverkehr und Schriftverkehr aufgehoben habe
kittymaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2007, 14:20   #16 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von Trina
 
Registriert seit: 24.02.2004
Beiträge: 1.902
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge

@ Käfer

Wir zahlen

- 10,20 Ct/kWh brutto Arbeitspreis
- 60,69 EUR/Jahr brutto Grundpreis.
Trina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2019, 11:58   #17 (permalink)
Gemeinde-Häschen
 
Registriert seit: 04.03.2019
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Zitat:
Zitat von schotte_6149 Beitrag anzeigen
Ab heute läuft der neue Stromlieferungsvertrag. Ersparnis gegenüber dem vorigen Anbieter: ca 50 Euro im Jahr.


PS: eine qualitative Änderung des Stroms ist mir bisher nicht aufgefallen
Ich verstehe nicht ganz, was du mit einer qualitativen Änderung meinst? Strom ist immer Strom, egal wie der gewonnen wird, da gibt es keinen Unterschied. Wo hast du das den her? Von unseriösen Webseiten wie: martins-erfahrung.de/suwag-erfahrung/ Logisch grüner Strom ist besser für die Natur, weil einfach umweltfreundliche Gewinnungsmethoden genutzt werden, aber die Qualität ist nicht anders. Eine Veränderung wirst du nur dann bemerken, wenn du beispielsweise eine neuartige Stromleitung oder auch Steckdose verlegst :-) Also in diesem Fall kann dann erwartet werden, dass der Strom schneller oder auch in größeren Mengen durch die Kabel fließt. Bemerkbar macht sich das beispielsweise bei der Dauer beim Aufladen von einem Handy oder auch einem Elektroauto, wie es in meiner Garage steht. Sollte ich etwas falsch verstanden oder wiedergegeben haben, lasse ich mich natürlich gerne verbessern :-)
Dominik123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2019, 12:41   #18 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 3.525
Status: Im Urlaub
Abgegebene Danke: 425
Erhielt 2.318 Danke für 749 Beiträge
Zitat:
Zitat von Dominik123 Beitrag anzeigen
Ich verstehe nicht ganz, was du mit einer qualitativen Änderung meinst? Strom ist immer Strom, egal wie der gewonnen wird, da gibt es keinen Unterschied. Wo hast du das den her? Von unseriösen Webseiten wie: richtigheftigunseriös
Einen wunderschönen guten Morgen! Bist endlich aus dem Tiefschlaf erwacht und antwortest auf ein knapp 14 Jahre altes Posting... Hat leider mit dem Werbe-Spam-Link nicht geklappt.

PS: Ich habe letztes Jahr erstmals den Stromanbieter gewechselt, der Saft von dem neuen Anbieter war so schnell, dass das Licht bereits an ist, bevor ich den Schalter drücke. Und das trotz dem Atomstromfilter, den ich vom Anbieter erhielt und der verhindert, dass sich Atomstrom in meine Leitungen verirrt.
8848 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Steven und seine Gemeinde > Das Verbraucher - Forum
 

Themen-Optionen



  Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
heizstrom preisvergleich, enbw heizstrom, schwabenstrom erfahrung, enbw heizstrom preiserhöhung, elektrowärme preisvergleich, verivox elektrowärme, heizstrom enbw, preisvergleich elektrowärme, verivox heizstrom, heizstromerhöhung enbw, elektrowärme enbw, enbw erfahrungen, enbw strom erfahrungen, stromanbieter heizstrom, heizstrom anbieter, enbw heizstromkosten, enbw heizstrom kosten, enbw elektrowärme preiserhöhung, schwabenstrom erfahrungen, mahnverfahren enbw


 
Powered by vBulletin® Version 3.7.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1