Startseite Der Preisvergleich Die Gemeinde   Das Magazin
 
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Diverses > Das Forum für Schüler und Studenten

Das Forum für Schüler und Studenten Vom kleinen Einmaleins bis hin zur Diplomarbeit, hier tauschen Schüler und Studenten, aber auch Eltern und Lehrer, ihre Erfahrungen und Fragen aus. Beachte bitte, dass jegliche Artikel in diesem Forum frei von Rechten Dritter sein müssen.

Antwort
 
 
Themen-Optionen
Alt 25.01.2002, 15:06   #1 (permalink)
Gemeindehase
 
Registriert seit: 22.04.2001
Beiträge: 88
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Hallo,
dann habe ich gleich mal die 1. Frage:

Ich muss für Physik eine ausarbeitung zum Thema Darstellung und Anwendung von Schwingungen machen. Ich möchte gerne eine einfache Harmonische Schwingung darstellen, weiß aber nicht wie ich diese zeichnen könnte. Ich dachte eigentlich mit der Formel:
x = r*sin(phi) könnte man eine Schwingung darstellen, aber wenn ich das in mein Matheprogramm eingebe und den Graphen zeichnen lasse, bekomme ich eine gerade...
Weiß jemand wie man so eine Schwingung mit Excel darstellen kann?


Ich bin für jede Idee oder Anregung dankbar, postet alles was euch einfällt! Danke...

fg

Röhrich
HerrRoehrich ist offline   Mit Zitat antworten


Alt 25.01.2002, 16:37   #2 (permalink)
Gemeindehase
 
Registriert seit: 22.04.2001
Beiträge: 88
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Ich weiß was ich falsch gemacht habe,
x steht für die Elongation x , deshalb habe ich eine gerade bekommen! Eine Harmonische Schwingung lässt sich mit der formel 2*sin(2*x) darstellen...

Fals jemand eine bessere Lösung hat oder noch irgendwelche Anregungen, bitte alles Posten! Danke

mfg

Röhrich
HerrRoehrich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2002, 12:14   #3 (permalink)
Alter Gemeindehase
 
Registriert seit: 15.01.2000
Beiträge: 146
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

HI,

die schwingungsgleichung lautet y(t) = ymax*cos(w*t+pih)
Ymax = max. Amplitude
w = kreisfrequenz
t = zeit
Pih = Anfangsphase.
um eine funktion darzustellen braucht man immer eine Variable die sich ändert in diesem Fall t.
Welches Programm verwendest du für die Darstellung ?

CU Rexor http://www.geizkragen.com/forum/imag...orum_digi1.gif
[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rexor am 27 Jan 2002 12:15 ]
Rexor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2002, 14:54   #4 (permalink)
Gemeindehase
 
Registriert seit: 22.04.2001
Beiträge: 88
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Hi,
danke für die Formel...
Für die Darstellung benutze ich Win Funktion 8.0 , ist zwar schon etwas älter und von Aldi, aber erfüllt seinen zweck

fg

Röhrich
HerrRoehrich ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Diverses > Das Forum für Schüler und Studenten
 

Themen-Optionen


  Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
schwingung darstellen, schwingungen darstellen, harmonische schwingung excel, sinusschwingung excel, schwingung in excel darstellen, schwingungen excel, excel schwingung, schwingung in excel, schwingungen mit excel, schwingung excel darstellen, schwingung excel, schwingungen in excel darstellen, excel harmonische schwingung, schwingungsgleichung excel, sinusschwingung in excel, schwingungen in excel, darstellung von schwingung, darstellen von schwingungen, darstellung von schwingungen, sinus schwingung excel


 
Powered by vBulletin® Version 3.7.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1