Startseite Der Preisvergleich Die Gemeinde   Das Magazin
 
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Diverses > Allgemeine Rechtsfragen

Allgemeine Rechtsfragen Im Rechtsforum liegt der Kern und Schwerpunkt in der allgemeinen Information über typische Rechtsfragen oder -probleme, weshalb bei konkreten Auskünften und Ratschlägen nicht der Einzelfall und seine Lösung im Vordergrund stehen soll.

Antwort
 
 
Themen-Optionen
Alt 08.04.2015, 17:01   #1 (permalink)
Uralter Gemeindehase
 
Benutzerbild von Elster88
 
Registriert seit: 21.11.2008
Beiträge: 270
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 4.115
Erhielt 187 Danke für 57 Beiträge

hallo liebe Geizis,
da mein Mann verstorben ist muß ich jetzt natürlich überall sehen wo ich Geld sparen kann. Ich würde gerne unseren Stromanbieter kündigen und einen neuen Vertrag online machen. (um noch eine Prämie zu bekommen)...weiß aber nicht so recht wie ich jetzt vorgehen muß weil der alte Vertrag ja noch auf den Namen meines Mannes läuft ( wenn ich den jetzt auf meinen Namen machen würde...komme ich vielleicht da nicht so schnell raus? ) und erst den alten Vertrag kündigen und danach neuen abschießen....vieleicht klappt das nicht so schnell und ich habe keinen Strom ?. Außerdem kann ich ja nicht vom neuen Anbieter den alten Vertrag kündigen lassen .. da ich ja nicht der alte Vertragsnehmer bin...?
Vielleicht weiß einer Rat...vielen Dank im voraus.
Elster88 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.04.2015, 17:01   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 

Alt 08.04.2015, 18:15   #2 (permalink)
Alter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von mephistopheles
 
Registriert seit: 17.06.2000
Beiträge: 1.578
Status: Im Urlaub
Abgegebene Danke: 77
Erhielt 797 Danke für 291 Beiträge
Hallo Elster88,

als
1. mein herzliche Anteilnahme zum Verlust deines Mannes .... eine schwere Zeit, wenn man/frau gerade in der Zeit der Bewältigung solch einer Zäsur um so etwas kümmern muss.
2. zum Thema:
- da du weder den Anbieter genannt hast, noch den Stand der AGB der für diesen Vertrag gilt ...

suche die Unterlagen raus, hier besonders die AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen), da solltest du Hinweise dazu finden
- ansonsten findest du hier einen Musterbrief zum Herunterladen http://www.bestattungen.de/ratgeber/...l#strom-wasser

Persönlich mache ich dir da aber wenig Hoffnungen, der Stromanbieter wird wie folgt reagieren:
da er die Wohnung mit Strom versorgt - und du das auch bisher genutzt hast - wird der Vertrag auf dich übergehen.
Es ist nicht ein personengebundener Vertrag, sondern ein ortsgebundener Vertrag

Um eine Änderung der Laufzeit des Vertrages beim Stromanbieter zu vermeiden, würde ich dir folgendes Formulierung empfehlen:
"Ich trete in die Rechte und Pflichten des Vertrages ein, die Laufzeit und die Abrechnungszyklus soll davon unberührt bleiben"

Abschließender Tipp: Kontakt mit Verbraucherzentrale aufnehmen und dort mal nachfragen

mephistpheles

Geändert von mephistopheles (08.04.2015 um 18:20 Uhr).
mephistopheles ist offline   Mit Zitat antworten
Danke an mephistopheles von:
Alt 08.04.2015, 20:53   #3 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 3.536
Status: Im Urlaub
Abgegebene Danke: 425
Erhielt 2.318 Danke für 749 Beiträge
Zitat:
Zitat von mephistopheles Beitrag anzeigen
Es ist nicht ein personengebundener Vertrag, sondern ein ortsgebundener Vertrag
Das dürfte so nicht stimmen, sonst müsste im Falle eines Umzuges der Nachmieter den Stromvertrag des Vormieters übernehmen.
8848 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2015, 21:39   #4 (permalink)
Uralter Gemeindehase
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 647
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 54
Erhielt 1.595 Danke für 243 Beiträge
Wird wahrscheinlich so immer gehandhabt wie mephistopheles das beschreibt, das Versicherungen usw. übernommen/umgeschrieben werden.
Aber, ob es rechtens ist, daraus eine Pflicht abzuleiten?
Wenn beide unterschrieben haben OK.
Es könnte ja auch Verträge laufen, die nicht zum/r Witwe(r) passen. zb. Internetanschluss
Wäre nett wenn ELSTER88 die endgültigen Lösung hier einmal postet.

Geändert von Gurkenfisch (08.04.2015 um 21:42 Uhr).
schotte_185760 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2015, 17:52   #5 (permalink)
Uralter Gemeindehase
 
Benutzerbild von Elster88
 
Registriert seit: 21.11.2008
Beiträge: 270
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 4.115
Erhielt 187 Danke für 57 Beiträge
Vielen Dank für euere Antworten. Sind bei Priostrom . Habe jetzt erst einmal gekündigt und eine Sterbeurkunde beigelegt...werde wohl erst einmal abwarten müssen.
Elster88 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 09.04.2015, 17:52   #1 (permalink)
Mister Ad.
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 

Alt 09.04.2015, 18:35   #6 (permalink)
Alter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von mephistopheles
 
Registriert seit: 17.06.2000
Beiträge: 1.578
Status: Im Urlaub
Abgegebene Danke: 77
Erhielt 797 Danke für 291 Beiträge
Aus den FAQ von Priostrom
Zitat:
Der Vertragsnehmer ist verstorben. Wie ist vorzugehen?

Zunächst möchten wir Ihnen und allen Angehörigen unser Beileid aussprechen.

Im Todesfall eines Kunden wird der Vertrag zum nächstmöglichen Zeitpunkt beendet. Zur Einleitung des Abmeldeprozesses benötigen wir die schriftliche Bestätigung des Trauerfalls. Die unterschriebene Bestätigung kann als PDF-Dokument per E-Mail, als Fax oder postalisch an die ExtraEnergie GmbH gerichtet werden.

Für die Auszahlung eines eventuellen Guthabens benötigen wir die vollständige Anschrift des zuständigen Ansprechpartners (Name, Adresse, Bankverbindung). Bei Rückfragen steht Ihnen unser Service-Center jederzeit zur Verfügung.
Quelle: http://www.prioenergie.de/faq >> unter Punkt Vertrag und Rechnung >>> letzter Unterpunkt

mephistpheles
mephistopheles ist offline   Mit Zitat antworten
Danke an mephistopheles von:
Alt 28.05.2015, 23:54   #7 (permalink)
Uralter Gemeindehase
 
Benutzerbild von AbstaubBaer
 
Registriert seit: 29.03.2004
Beiträge: 290
Abgegebene Danke: 252
Erhielt 197 Danke für 38 Beiträge
der "nächstmögliche Zeitpunkt" ist ja wieder mal ein schönes Beispiel für Verbraucherunfreundlichkeit = Vollgummiparagraph

Wie auch immer... Ich bin kein Jurist..aber mit dem Tod enden meines Wissens auch die Verträge (wenn der Verstorbene diese alleine geschlossen hat). Ohne wenn und aber.

Also lass dich nicht hinhalten a la nächstmöglicher Zeitpunkt ist Ablauf des gerade begonnenen Abrechnungsjahres. Evtl. kannst du ja die Abbuchungen zurückgehen lassen.

Falls Ihr Voraus gezahlt habt , selbstverständlich "abnutzen" bis zum vorausgezahlten Termin, es sei denn der Anbieter erstattet anteilig zurück.

Dies ist meine private Meinung und stellt keine Rechtsberatung dar, ggf. hilft dir die Verbraucherzentrale beim kündigen wenn die sich querstellen.

Viel Erfolg !
AbstaubBaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2015, 15:29   #8 (permalink)
Uralter Gemeindehase
 
Benutzerbild von Elster88
 
Registriert seit: 21.11.2008
Beiträge: 270
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 4.115
Erhielt 187 Danke für 57 Beiträge
Vielen Dank für euere Antworten. Am 29.04 bekam ich meine Kündigung zum 30.04 ! hatte dann natürlich noch einige Probleme...habe aber jetzt einen neuen Anbieter und auch schon die Schlußrechnung vom alten Anbieter bekommen.
Elster88 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 02.06.2015, 15:29   #1 (permalink)
Mister Ad.
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 

Antwort
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Diverses > Allgemeine Rechtsfragen
 

Themen-Optionen



  Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
stromwechsel nach tod hauseigentuemer, stromwechsel bei todesfall, stromanbieter wechseln nach todesfall, stromanbieter wechseln kündigen für verstorbenen, stromwechsel probleme email forum, stromvertrag todesfall, im todesfall strom und wasseranbieter kündigen, stromanbieterwechsel sterbefall, stromvertrag kunde verstorben, stromanbieter wechseln bei todesfall, stromanbieter wechsel im todesfall, extraenergie strom verstorben


 
Powered by vBulletin® Version 3.7.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1