Startseite Der Preisvergleich Die Gemeinde   Das Magazin
 
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Diverses > Aktuelle Themen aus Politik und Zeitgeschehen

Aktuelle Themen aus Politik und Zeitgeschehen Sachliche Diskussionen zu aktuellen Themen finden hier ihre Leser und Schreiber

Antwort
 
 
Themen-Optionen
Alt 07.05.2009, 17:45   #41 (permalink)
parl. Gemeinde-Sekretär(in) a.D.
 
Benutzerbild von masls
 
Registriert seit: 26.05.2000
Beiträge: 7.918
Status: Anwesend
Abgegebene Danke: 10.189
Erhielt 501 Danke für 162 Beiträge
Ein, aus meiner Sicht, sehr interessantes Interview mit einem Sohn von Adolf Merckle:
SPIEGEL-Gespräch: "Eine Kultur der Sprachlosigkeit" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
masls ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.05.2009, 17:45   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 

Alt 08.05.2009, 15:31   #42 (permalink)
Gemeinde-Igelchen
 
Registriert seit: 08.01.2007
Beiträge: 1.086
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 25 Danke für 12 Beiträge
In der Tat ein sehr intersessanter Artikel.

Was mich vor allem berührt ist der Passus wo von den "Alten Tugenden" und von Werten gehandelt hat. Denn wenn man den Mächtigen dieser Welt damit kommt, wird einem gleich Neid und Mißgunst vorgehalten. Es wäre absolut Wünschenswert wenn Werte und Ethik wieder in Jedermanns/fraus Leben wichtig würde.

Ich wünsche dem Herrn Merckle jun. alles erdenklich Gute auf seinem Weg. Und ich drücke ihm die Daumen, dass er es bei allen Problemen und Rückschlägen, die unweigerlich kommen werden, ihn sein Glaube an Werte und Ethik nicht verlassen.
herablau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2009, 16:20   #43 (permalink)
parl. Gemeinde-Sekretär(in) a.D.
 
Benutzerbild von masls
 
Registriert seit: 26.05.2000
Beiträge: 7.918
Status: Anwesend
Abgegebene Danke: 10.189
Erhielt 501 Danke für 162 Beiträge
In einer Ausgabe des Focus, kurz nach dem Tod von Adolf Merckle, war mal das Firmenkonstrukt abgebildet und wer wo was zu sagen hat. Dort war auch dargestellt, dass Philipp Merckle das schwarze Schaf der Familie ist. Ich denke, er konnte das alles nur so offen sagen, weil er mit seiner Familie nicht mehr viel zu tun hat.

Wenn er sich weiterhin so verhält, wie er in dem Artikel geschrieben hat (eben auf bestimmte Werte achten usw.), dann hat er zumindest von seinem Vater gelernt wie man es nicht machen soll und lebt jetzt die bessere Art vor.
masls ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2009, 13:01   #44 (permalink)
Ehemaliges Mitglied
Abgegebene Danke: 43
Erhielt 49 Danke für 34 Beiträge
Zitat:
Zitat von masls Beitrag anzeigen
In einer Ausgabe des Focus, kurz nach dem Tod von Adolf Merckle, war mal das Firmenkonstrukt abgebildet und wer wo was zu sagen hat. Dort war auch dargestellt, dass Philipp Merckle das schwarze Schaf der Familie ist. Ich denke, er konnte das alles nur so offen sagen, weil er mit seiner Familie nicht mehr viel zu tun hat.

Wenn er sich weiterhin so verhält, wie er in dem Artikel geschrieben hat (eben auf bestimmte Werte achten usw.), dann hat er zumindest von seinem Vater gelernt wie man es nicht machen soll und lebt jetzt die bessere Art vor.
Zeitschriften sind geduldig.Wie ein Mensch wirklich ist weiß man wenn man ihn kennt.Deshalb bilde ich mir kein Urteil über einen Menschen den ich so nur aus Fernsehen,Zeitschriften "kenne".

Auch was der Sohn zu sagen hat,weiß ich ob das alles so stimmt

Weiß man was für Probs der Sohn mit dem Vater hatte .Würde man vielleicht die andere Seite kenne würde man anders denken.

Niemand kannte den einen noch den anderen Privat.

Oder glaubt ihr das ein Firmenchef egal wie groß die Firma ist über sich schlechtes erzählen würde.
schotte_6261 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Diverses > Aktuelle Themen aus Politik und Zeitgeschehen
 

Themen-Optionen



  Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
flosa balance, geizkragen ethik, merckle pharma


 
Powered by vBulletin® Version 3.7.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1