Startseite Der Preisvergleich Die Gemeinde   Das Magazin
 
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Diverses > Aktuelle Themen aus Politik und Zeitgeschehen

Aktuelle Themen aus Politik und Zeitgeschehen Sachliche Diskussionen zu aktuellen Themen finden hier ihre Leser und Schreiber

Antwort
 
 
Themen-Optionen
Alt 16.07.2007, 21:17   #41 (permalink)
Gast
 
Beiträge: n/a

Danke masls

  Mit Zitat antworten
Ungelesen 16.07.2007, 21:17   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 

Alt 23.09.2007, 11:07   #42 (permalink)
Ehemaliges Mitglied
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge


Bush streicht Krebstherapie für illegale Einwanderer!

Die Begründung: Krebs sei kein Notfall!


http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,507238,00.html


und noch mehr...

Bush schraubt das Kriegs-Budget weiter nach oben


US-Präsident George W. Bush will den Kriegshaushalt für Irak und Afghanistan aufstocken, berichtet die "Los Angeles Times". Demnach werde er die Bewilligung von 195 Milliarden Dollar für 2008 beantragen. Das sind fast 50 Milliarden mehr als geplant und 100 Milliarden mehr als vor vier Jahren.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,507307,00.html
schotte_30972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2007, 16:39   #43 (permalink)
Gemeinde-Igelchen
 
Registriert seit: 08.01.2007
Beiträge: 1.086
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 25 Danke für 12 Beiträge

Beitrag von devil2007 vom 23. Sep 2007, 11:07
Zitat:
Bush streicht Krebstherapie für illegale Einwanderer!

Die Begründung: Krebs sei kein Notfall!


http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,507238,00.html


und noch mehr...

Bush schraubt das Kriegs-Budget weiter nach oben


US-Präsident George W. Bush will den Kriegshaushalt für Irak und Afghanistan aufstocken, berichtet die "Los Angeles Times". Demnach werde er die Bewilligung von 195 Milliarden Dollar für 2008 beantragen. Das sind fast 50 Milliarden mehr als geplant und 100 Milliarden mehr als vor vier Jahren.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,507307,00.html
Wundert das irgendwen????? Und dieser Verbrecher beruft sich immer wieder auf Gott, wo bleibt da der Aufschrei der Christenheit? Und unsere liebe Angie ist auch noch "gut Freund" mit Mister George.

Ich denk lieber nicht darüber nach sonst krieg ich heute an diesem schönen Tag doch noch die Krise
herablau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2007, 22:05   #44 (permalink)
Ehemaliges Mitglied
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

George W. Bush singt nun auch

Sunday bloody Sunday (Original von U2)

http://www.youtube.com/watch?v=PXnO_FxmHes
schotte_30972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2007, 19:11   #45 (permalink)
Gast
 
Beiträge: n/a

Ich habe gelesen, dass bei den verheerenden Bombenanschlägen in der algerischen Hauptstadt Algier mindestens 10 UN Mitarbeiter den Anschlägen zum Opfer gefallen sind.

Was das mit dem Threadtitel zu tun hat, kann man sich nun fragen?!

Die Äußerung des US Präsidenten George W. Bush!

Ausgerechnet er spricht von sinnloser Gewalt.
"Die Täter seien Feinde der Menschheit, welche die Unschuldigen angreifen."

Nachzulesen ist die Aussage in www.focus.de

Gruss Wynona
  Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2007, 16:04   #46 (permalink)
Gemeinde-Igel
 
Registriert seit: 31.10.2008
Beiträge: 1.422
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 70 Danke für 55 Beiträge

Es ist an der Zeit, daß wir wieder etwas von George W. Bush hören.

Jürgen Rose schreibt im Freitag vom 14.12.2007, daß am 30.8.2007 ein Versuch mißlang, den Iran mit Atomwaffen anzugreifen. Ein B-52 Langstreckenbomber war mit sechs Marschflugkörpern in Marsch gesetzt worden, obwohl Bush von dem gemeinsamen Bericht der 16 US-Geheimdienste wußte, nach dem der Iran bereits 2003 sein Atomwaffenprogramm aufgegeben hatte, weil er den USA keinen Vorwand für einen Angriff liefern wollte. Die Aktion sollte den Iran zu einer Gegenaktion veranlassen, die man als Grund für einen militärischen Angriff auf das Land ausgeben konnte, mit dem das derzeit herrschende Regime abgelöst werden sollte. Nach diesem Rezept wurden schon die Kriege gegen Japan und Nordvietnam begonnen.

Obwohl der Plan, den Grund für eine Invasion des Iran herbeizuprovozieren, einstweilen gescheitert ist, hat die Regierung Bush ihr Vorhaben keineswegs aufgegeben. "Die Mullahs in Teheran müssen fallen, sollen die Kriege in Afghanistan und Irak nicht umsonst gewesen sein", meint Jürgen Rose.

Hier der Link zum nachlesen:
http://www.freitag.de/2007/50/07500102.php

Lazarus
Lazarus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2008, 15:21   #47 (permalink)
Ehemaliges Mitglied
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Zitat:
Es ist an der Zeit, daß wir wieder etwas von George W. Bush hören.
Amnesty International schockiert mit Waterboarding-Film

Schockkampagne im Kino: Mit grausamen Bildern prangert die Menschenrechtsorganisation Amnesty International das sogenannte Waterboarding an. In Großbritannien läuft in Kürze ein Spot an, der die umstrittene Foltermethode zeigt.

Hier kann man sich das Video ansehen:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,549107,00.html


George W. Bush hat selbstverständlich (mit folgender Begründung) ein Veto eingelegt:
Zitat:
Der US-Präsident hatte im vergangenen Monat per Veto einen Gesetzesvorstoß der Demokraten gestoppt, der ein Ende des Waterboardings beabsichtigte. Das Weiße Haus lehnt es ab, die Verhörtechnik als Folter zu bezeichnen.
Quelle: Spiegel
schotte_30972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2008, 09:15   #48 (permalink)
Ehemaliges Mitglied
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Das ist doch mal eine gute Idee.

Kläranlage soll nach George W. Bush benannt werden

Zitat:
"Wir denken, dass es wichtig ist, im richtigen historischen Kontext an unsere Regierungspolitiker zu erinnern", sagte Brian McConnell von der Presidential Memorial Commission in San Francisco. "Im Fall von Präsident Bush werden wir die nächsten 10 bis 20 Jahre eine ziemliche Sauerei aufräumen müssen", sagte McConnell und verwies auf den Irak-Krieg sowie die Wirtschaftspolitik. "Es ist die Aufgabe einer Kläranlage, den Dreck zu säubern. Daher dachten wir, das ist eine angemessene Ehrung."
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,564468,00.html
schotte_30972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2008, 22:47   #49 (permalink)
Gemeinde-Igel
 
Registriert seit: 31.10.2008
Beiträge: 1.422
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 70 Danke für 55 Beiträge

In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 5.10.2008 war im Feuilleton ein Artikel von Frank Schirrmacher zu lesen, der sich unter der Überschrift "Nehmen Sie die embryonale Stellung ein!" mit der Frage befaßt, was uns wohl George W. Bush hinterlassen haben wird, wenn er in einigen Wochen das Weiße Haus verläßt. Schirrmachers Bilanz fällt, obwohl er ja auch ein Konservativer ist, verheerend aus. Zwei Länder durch Kriege verwüstet, tausende von toten Soldaten, hunderttausende Zivilisten tot, die Folter wieder hoffähig gemacht, Bürger- und Freiheitsrechte auf breiter Front abgeschafft oder eingeschränkt, die Menschenrechte mit Füßen getreten und so weiter und so fort.

Und das Allerschlimmste: Die Staaten, die sich selbst wohlgefällig als die freie Welt bezeichnen, haben dem ganzen verbrecherischen Treiben kaum Widerstand entgegengesetzt, sondern sind dem Erz- und Kriegsverbrecher gefolgt. Ein Zug der Lemminge.

Hier der Link zum Nachlesen:
http://www.faz.net/s/Rub0A1169E18C72...~Scontent.html

Hilfe! Der Link funktioniert nicht. Kann das eine milde Hand reparieren? Es lohnt sich wirklich.

Lazarus


[Die helfende Hand hat den Link repariert ]
Lazarus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 00:41   #50 (permalink)
Gemeinde-Häschen
 
Benutzerbild von Strassenkoeter
 
Registriert seit: 14.02.2009
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

George W. Bush ist in seinen Helicopter gestiegen und nach Texas zurückgeknattert.
Barack Obama hat als erstes verkündet jedes weitere Last Minute Gesetz unseres Freundes sofort wieder einzukassieren.
Obama ist tatsächlich gewählt und nicht in den Rücken geschossen worden.....
Erstmals versteht man Wort für Wort was ein Politiker uns in seinen Reden mitteilen will ... ein netter Mann vor einem Scherbenhaufen ...
keine New World Order mehr? Wie geht es weiter? Eine Zeit voller Frieden,Völkerfreundschaft und Bescheidenheit?
Wird George Bush nachdem die Planung und Ausführung des WTC Attentates durch ihn und seine Hintermänner bewiesen ist 80jährig in
Den Haag vor Gericht gestellt? Man darf gespannt sein ....
Strassenkoeter ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.03.2009, 00:41   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 

Antwort
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Diverses > Aktuelle Themen aus Politik und Zeitgeschehen
 

Themen-Optionen



  Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
größte kriegsbudget


 
Powered by vBulletin® Version 3.7.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1