Startseite Der Preisvergleich Die Gemeinde   Das Magazin
 
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Diverses > Aktuelle Themen aus Politik und Zeitgeschehen

Aktuelle Themen aus Politik und Zeitgeschehen Sachliche Diskussionen zu aktuellen Themen finden hier ihre Leser und Schreiber

Antwort
 
 
Themen-Optionen
Alt 08.10.2015, 07:12   #1 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 2.190
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 13.245
Erhielt 6.276 Danke für 757 Beiträge

Das ist doch armselig, dass ausgerechnet der Ministerpräsident des reichsten Bundesland Deutschlands zündelt. Da sind Menschen in Not und andere Länder dort unten in der Krisenregion (Libanon etc.), nehmen Millionen Flüchtlinge auf, obwohl die Länder selbst kaum was haben und eine der allerreichsten Regionen der Erde "kann nicht".

Die CSU sollte wenigstens einen Funken Anstand haben und das "C" aus seinem Namen streichen. Wenn das christlich sein soll, wie die agieren, dann kann man das Christentum knicken. Und das "S" sollten sie auch streichen, wenn das "sozial" sein soll, dann weiß ich auch nicht.

Seehofer ist für mich der Inbegriff eines unchristlichen, asozialen Machtgockel. Wenn schon jemand zum Vorsitzender einer Partei gewählt wird, die sich mit "C" und "S" im Namen schmücken will und immer auf "konservativ" machen will, obwohl er seine Frau dann in Bonn mit einer Geliebten betrogen hat und die Geliebte auch noch geschwängert hat, dann läuft doch was gewaltig schief.

Wenn ein Blender wie Guttenberg, der keine Ahnung hatte aber bei allem toll dastehen wollte und dreister bei seiner Ausbildung betrog und Salamitaktiken anwandte als alle anderen jemals zusammen, vorher zur Partei-Hoffnung werden konnte, dann stimmt etwas hinten und vorne nicht.
xiong ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.10.2015, 07:12   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 

Alt 09.10.2015, 00:11   #2 (permalink)
Alter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von Alien011
 
Registriert seit: 28.02.2001
Beiträge: 1.620
Abgegebene Danke: 109
Erhielt 200 Danke für 92 Beiträge
Die CSU kann man doch so oder so inzwischen in die Tonne kloppen. Hier mal ein paar Highlights der letzten Jahre:
Hotelsteuer-Reduzierung auf 7%: Typische bayrische Klientelpolitik, die dann, als die CSU als Initiatorin der Reduzierung merkte, dass das in Restdeutschland doch nicht so gut ankommt, der FDP in die Schuhe geschoben wird.
Autobahn-Maut: Warum denn auf ein Projekt verzichten, das von Vornherein zum Scheitern verurteilt ist (schließlich ist die LKW-Maut ja auch immer noch nicht kostendeckend), das man aber seinen Stamm(tisch)wählern großspurig versprochen hat, nur weil das in ganz Restdeutschland abgelehnt wird?
Solidaritätsausgleich: Ja, stimmt schon, Bayern war lange Jahre ein Nehmerland und wurde durch den Solidaritätsausgleich der Länder erst aufgebaut und wirtschaftlich gemacht, aber jetzt, wo Bayern Geberland ist, auch mal was zurückzahlen? Nö, da ist die CSU ganz klar dagegen.
Über das Guttenberg-Debakel müssen wir nicht weiter reden, der soll mal schön in den USA bleiben.

Was die Flüchtlingskrise und Herrn Herrmann angeht: Erstens mal wieder typisch, hauptsache möglichst laut erwähnen, dass da ja theoretisch auch Terroristen ins Land kommen könnten und bloß die Angst vor den bösen kriminellen Flüchtlingen schühren und zweitens, ebenfalls typisch, mal wieder der Kanzlerin in den Rücken fallen. Außerdem gefällt mir das garnicht, dass der am südlichen Rand von Europa "Mauern" (im Sinne von absolut abgesicherten, undurchdringlichen Grenzen) hochziehen möchte, dieses ganze "Festung Europa" Denken geht mir gewaltig gegen den Strich. In Sachen Terrorismus-Angst haben wir, wenn es nach Herrn Herrmann geht, fast schon US-Verhältnisse, jetzt will er auch eine Grenze, wie sie zwischen USA und Mexiko ist.
Alien011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2015, 09:15   #3 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 2.190
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 13.245
Erhielt 6.276 Danke für 757 Beiträge
oh, ich hatte gedacht, dass die FDP die Hotelsteuer-Reduzierung ausschließlich auf dem Mist der FDP gewachsen sei, weil die sich dafür ja auch feiern ließ von der DEHOGA und deren Mitgliedern.
xiong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2015, 09:15   #4 (permalink)
Uralter Gemeinde-Igel
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 2.190
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 13.245
Erhielt 6.276 Danke für 757 Beiträge
Das mit den Terroristen ist leider immer so eine schlimme Sache, die können als Urlauber, als Besucher, als Flüchtender hier in Deutschland vorbeischauen oder in Deutschland werden ja auch Deutsche oder Personen aus anderer Nationalität durch's Internet angeworben/vereinnahmt. Schlimm ist auch, dass Deutschland ja selbst "eigene" Terroristen, z.B. linker oder rechter Art schon eh und je im Inland hat, dazu auch noch Terroristen "exportiert", wie z.B. die RAF, die in anderen Ländern auch noch mitmischte und z.Z. irgendwelche Personen, die zum IS reisen.

Da momentan der IS sehr stark ist und große Gebiete beherrscht und auch andere Gruppierungen ihre eigenen Leuten benötigen, werden vermutlich die wenigsten irgendwo weit weg gehen, um Terrorismus zu betreiben, sie vor Ort benötigt werden. Und wenn sie irgendwo z.B. in den USA oder in Europa sich terroristisch betätigen wollen, dann kommen die auch, selbst wenn alle Flüchtlingsströme schon weit vor Europa zu 100% gestoppt werden. Die kommen dann als Studenten von "friedlichen" Ländern oder reisen illegal heimlich ein oder kommen mit echten aber falschen Dokumenten und Pässen, die sie sich durch entsprechende Netzwerke in manchen Ländern besorgen ließen.
xiong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2015, 12:59   #5 (permalink)
Alter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von Alien011
 
Registriert seit: 28.02.2001
Beiträge: 1.620
Abgegebene Danke: 109
Erhielt 200 Danke für 92 Beiträge
Zitat:
Zitat von xiong Beitrag anzeigen
Das mit den Terroristen ist leider immer so eine schlimme Sache, die können als Urlauber, als Besucher, als Flüchtender hier in Deutschland vorbeischauen oder in Deutschland werden ja auch Deutsche oder Personen aus anderer Nationalität durch's Internet angeworben/vereinnahmt. Schlimm ist auch, dass Deutschland ja selbst "eigene" Terroristen, z.B. linker oder rechter Art schon eh und je im Inland hat, dazu auch noch Terroristen "exportiert", wie z.B. die RAF, die in anderen Ländern auch noch mitmischte und z.Z. irgendwelche Personen, die zum IS reisen.

Da momentan der IS sehr stark ist und große Gebiete beherrscht und auch andere Gruppierungen ihre eigenen Leuten benötigen, werden vermutlich die wenigsten irgendwo weit weg gehen, um Terrorismus zu betreiben, sie vor Ort benötigt werden. Und wenn sie irgendwo z.B. in den USA oder in Europa sich terroristisch betätigen wollen, dann kommen die auch, selbst wenn alle Flüchtlingsströme schon weit vor Europa zu 100% gestoppt werden. Die kommen dann als Studenten von "friedlichen" Ländern oder reisen illegal heimlich ein oder kommen mit echten aber falschen Dokumenten und Pässen, die sie sich durch entsprechende Netzwerke in manchen Ländern besorgen ließen.
Was mich da am Meisten stöhrt, ist, dass durch eine angebliche Gefahr durch Terroristen Ressentiments gegen Flüchtlinge geschührt werden, vor Allem von Politikern wie Herrn Herrmanns von der CSU. Dazu dann noch die Verschärfung der Überwachungsmaßnahmen, die durch die Pseudoangst vor Terrorismus durchgesetzt werden.
Alien011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2015, 23:20   #6 (permalink)
Gemeinde-Häschen
 
Registriert seit: 09.08.2014
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
In welche Welt lebst Du, respektive durch welch rosarote Brille betrachtest Du das momentane Geschehen??? Über Deine diversen Postings hier kann ich nur den Kopf schütteln!
Mit freundlichen Grüßen aus Oberbayern.
wolfi464 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2015, 13:34   #7 (permalink)
Alter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von Alien011
 
Registriert seit: 28.02.2001
Beiträge: 1.620
Abgegebene Danke: 109
Erhielt 200 Danke für 92 Beiträge
Zitat:
Zitat von wolfi464 Beitrag anzeigen
In welche Welt lebst Du, respektive durch welch rosarote Brille betrachtest Du das momentane Geschehen??? Über Deine diversen Postings hier kann ich nur den Kopf schütteln!
Mit freundlichen Grüßen aus Oberbayern.
Ich bin jemand, der verstanden hat, dass, wenn wir unsere bürgerlichen Freiheiten und gesellschaftlichen Werte zugunsten einem falschen Gefühl von Sicherheit aufgeben, die Terroristen gewonnen haben.

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." - Benjamin Franklin.
Alien011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2015, 16:42   #8 (permalink)
Gemeinde-Häschen
 
Registriert seit: 18.11.2015
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Es ist traurig was hier gerade passiert. Man redet immer wieder von Integration, doch es wird nichts dafür getan. Niemand fühlt sich verantwortlich. Ohne freiwillige Helfer würde gerade gar nichts passieren. Es wird Zeit, dass Gelder bereitgestellt werden um den Menschen zu helfen!
LukkiLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2015, 16:46   #9 (permalink)
Gemeinde-Häschen
 
Benutzerbild von sirdavidoff
 
Registriert seit: 02.11.2015
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Schade finde ich auch, dass es sehr vielen bei den aktuellen Diskussionen leider hauptsächlich darum geht, sich selbst mit diesem Thema zu profilieren. Entweder um mit kurzfristigen Aktionen Sympathien zu sammeln, oder um es als Vorwand zu nutzen fragwürdige Thesen oder gar Gesetze voran zu treiben.

Und anstatt dafür zu sorgen, dass langfristig kein Mensch mehr fliehen muss, hat man sich entschlossen, beim Bombardieren mitzumachen. Ich bin mir nicht sicher, in wie weit das tatsächlich mehr hilft, als dass es Politiker zumindest nicht untätig wirken lässt...
sirdavidoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 13:06   #10 (permalink)
Alter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von Stift
 
Registriert seit: 04.12.2000
Beiträge: 1.568
Abgegebene Danke: 605
Erhielt 487 Danke für 225 Beiträge
Was ist Integration den eigentlich? Wie stelle ich mir den die Integration vor? Was erwarte ich von der Integration? Und was denke ich, wird Integration bringen? Welche Erfahrungen haben wir in den Jahrezehnten mit Integration gesammelt? Welche Erfahrungen haben andere Länder damit? Inweiweit möchten/sollen und werden sich die neuen Flüchtlinge integrieren? Naja, was und wie sollen sie sich integrieren? Was für eine Erwartungshaltung habe ich als einzelner dazu?

Sorry, ihr könnt mich weiß der Geier nennen, aber Menschen mit völlig anderen Lebensformen, Kulturen (Mehrzahl beachten), Weltanschauungen hier zu integrieren, wird überwiegend wieder einmal nicht gelingen. Zumindest nicht so, wie ich es mir vorstelle.
Stift ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.12.2015, 13:06   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 

Antwort
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Diverses > Aktuelle Themen aus Politik und Zeitgeschehen
 

Themen-Optionen





 
Powered by vBulletin® Version 3.7.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1