im Verbraucherforum vom Geizkragen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.04.2004, 21:29   #4 (permalink)
Daniel
parl. Gemeinde-Sekretär(in) a.D.
 
Registriert seit: 06.01.2000
Beiträge: 1.169
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Zitat:
ca.funke schrieb:

Ich habe ebenfalls massive Probleme mit Webplus24.de und kann nur abraten.

Meine Bestellung wurde (automatisiert) mehr oder weniger sofort ausgeführt. Leider wurde dabei nur der Webspace freigeschaltet, die dazugehörige Domain wurde nicht bestellt. Dies geschah unter dem Hinweis, dass dies nach Eingang des Rechnungsbetrages geschehen solle...

...und da ging die endlose Geschichte los, die ich so zusammenfassen kann: Ich fragte mehrfach an wie ich zu bezahlen habe, weil ich natürlich an einer schnellen Domainregistrierung interessiert war. Darauf wurde entweder nicht reagiert bzw. es wurde mir erneut mitgeteilt, dass die Domainregistrierung eben erst nach Zahlungseingang registriert würde...

Ich habe mehrfach versucht das Problem zu schildern, dass ich ohne Rechnung bzw. Kontoverbindung leider nicht zahlen könne. Die Antworten sind auf dieses Problem nie eingegangen sondern wiederholten immer nur Gebetsmühlenartig dasselbe. So bin ich dann vom Vertrag zurückgetreten.

Nach etwas mehr als einem Monat kam dann plötzlich doch noch eine Rechnung. Der widersprach ich natürlich sofort, was mir prompt die Androhung eines Inkassounternehmens einbrachte.

Na mal sehen was das noch gibt...
Daniel ist offline  
Ungelesen 13.04.2004, 21:29   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino