im Verbraucherforum vom Geizkragen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.04.2004, 15:34   #22 (permalink)
laespanola
parl. Gemeinde-Sekretär(in) a.D
 
Benutzerbild von laespanola
 
Registriert seit: 17.08.2003
Beiträge: 5.904
Status: Keine Angabe
Abgegebene Danke: 1.471
Erhielt 1.248 Danke für 423 Beiträge

Zitat:
conmad schrieb am 2004-04-24 11:16 :
mit persönlich ausgestellten Gutscheine habe ich bei Klingel sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Hatte mit einem persönlichen Gutschein einer bekannten bestellt und es stand auch auf der Email-Bestellbestätiung, aber wurde hinterher von der Rechnung nicht abgezogen. Auch nach ellenlangem Verhandeln per Email und am Telefon mit Klingel hat man mir stets immer nur gesagt, dass der Gutschein schon abgelaufen sei. Dabei ist er noch nicht abgelaufen, sondern ist einfach auf einen anderen Namen ausgestellt, aber bei denen im Computer stand immer nur, dass der bereits abgelaufen sei und daher der auf keinen Fall bei mir wirksam werden könnte. Daher musste ich die 10 Euro bezahlen.
Bei mir hats bisher keine Probleme mit Gutscheinen bei Klingel gegeben. Hab ich vielleicht Glück gehabt? Also ich habe vor ein paar Tagen noch von nem Bekannten einen eingelöst. Hat prima geklappt! Außerdem habe ich auch immer alle kostenlosen Sachen bekommen. Wenn mal was vergriffen war haben die sogar Ersatz geschickt...
-------------------------------------------------------

Bei dem Überraschungsgeschenk (99982/9X) handelt es sich übrigens um den besagten Taschenschirm. Habe mittlerweile 3 Stck. davon

Und hier noch ein supi Teil:

99853/2J - 6tlg. Küchenhelferset à 0,00 Euro
ist so ne Leiste mit Schaumlöffel, Pfannenwender, Fleischgabel, usw.
laespanola ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.04.2004, 15:34   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino