Startseite Der Preisvergleich Die Gemeinde   Das Magazin
 
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Diverses > Der Platz für diverse Themen und Fragen


Der Platz für diverse Themen und Fragen Was sonst nirgends reinpasst findet hier immer noch seinen Platz

Antwort
 
 
Themen-Optionen
Alt 27.05.2009, 15:22   #1 (permalink)
Gemeinde-Häschen
 
Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Hallo ich hab mal eine Baufrage:

Meine Eltern würden gerne im Obergeschoss ihres Häusles ein Gäste-WC einbauen. Bisher ist dort noch keinerlei Badezimmer (das ist im EG) und nun ist die Frage: geht das überhaupt? Laut meinem Vater sind dort schon irgendwie Wasserleitungen vorhanden, aber er weiss damit nicht recht was anzufangen, weil die anscheinend kleiner sind als sonst.
Ich kann es leider nicht genauer beschreiben, weil sie ein Stück weg wohnen und ich erst am Wochenende dort bin. Aber vielleicht hatte hier jemand einen ähnlichen Fall und kennt das Problem?

Grüße, Kuttel
Kuttel ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.05.2009, 15:22   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 

Alt 27.05.2009, 15:25   #2 (permalink)
Gesperrter Benutzer
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 312 Danke für 182 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kuttel Beitrag anzeigen
Hallo ich hab mal eine Baufrage:

Meine Eltern würden gerne im Obergeschoss ihres Häusles ein Gäste-WC einbauen. Bisher ist dort noch keinerlei Badezimmer (das ist im EG) und nun ist die Frage: geht das überhaupt? Laut meinem Vater sind dort schon irgendwie Wasserleitungen vorhanden, aber er weiss damit nicht recht was anzufangen, weil die anscheinend kleiner sind als sonst.
Ich kann es leider nicht genauer beschreiben, weil sie ein Stück weg wohnen und ich erst am Wochenende dort bin. Aber vielleicht hatte hier jemand einen ähnlichen Fall und kennt das Problem?

Grüße, Kuttel
Für ein Gäste-WC reicht auch eine "kleine" Wasserleitung. Es wird ja wohl keine Dusche oder Badewanne eingebaut?!
Aber wie sieht es denn mit dem Abwasser aus?
tueffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2009, 15:56   #3 (permalink)
Gemeinde-Igelchen
 
Registriert seit: 08.01.2007
Beiträge: 1.086
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 25 Danke für 12 Beiträge
Gehen tut vieles, aber ob Kosten - Nutzen in einem realen Verhältnis stehen ist schon eher die Frage.

- Geht Gast ins Obergeschoss oder ist er/sie dann dafür zu bequem? (Ist das geplante Gast-WC vielleicht dann in der Nähe eines Besucherzimmers)
- Muss erst Platz für die Abwasserleitung geschaffen werden - nachträgliche Einbauten sind teurer, verursachen jede Menge Schmutz und es bleiben immer ein paar sichtbare Spuren zurück (Ich wohne in einem alten Haus, das wir umgebaut haben)
- Kann man auch warmes Wasser dorthin transportieren? (Wir sind leider schon ziemlich verwöhnt, durch den Luxus von warmen Wasser)
- Ist das Gäste WC für Fremde oder Familie gedacht und wenn es sich um Familie handelt, macht die Investition dann Sinn?

Also noch mal genau hinschauen, wir haben auf ein WC im Obergeschoss nach reiflicher Überlegung verzichtet.
herablau ist offline   Mit Zitat antworten
Danke an herablau von:
Alt 27.05.2009, 16:34   #4 (permalink)
Gemeinde-Häschen
 
Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Nein, Dusche/Badewanne brauchts nicht. Mit Gäste-WC meinte ich: kleiner Raum mit WC und Waschbecken. Es ist aber nicht für Gäste gedacht, sondern soll neben das Schlafzimmer meiner Eltern. Sie wollen in dem ganzen Geschoß (was jetzt nicht soo riesig ist) etwas umbauen, da das letzte Kinderzimmer nun auch frei geworden ist und da hätten sie dann wenn es geht gern auch eine Toilette aus Gründen der Bequemlichkeit. Wie gesagt, Wasserleitungen sind offenbar vorhanden, nur anscheinend nicht passend.

Zitat:
Zitat von tueffel Beitrag anzeigen
Aber wie sieht es denn mit dem Abwasser aus?
Ja das ist genau die Frage, wie das Abwasser rausgeht. Mein Vater ist kein Fachmann, aber er hat schon bei einigen Renovierungen mitgearbeitet und meint, dass die Abwasserleitungen normal größer seien.
Kuttel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2009, 16:37   #5 (permalink)
Gesperrter Benutzer
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 312 Danke für 182 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kuttel Beitrag anzeigen
Ja das ist genau die Frage, wie das Abwasser rausgeht. Mein Vater ist kein Fachmann, aber er hat schon bei einigen Renovierungen mitgearbeitet und meint, dass die Abwasserleitungen normal größer seien.
Sind normalerweise diese grauen (säurebeständigen) PVC-Rohre mit 100er Durchmesser.
tueffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2009, 17:08   #6 (permalink)
Gemeinde-Häschen
 
Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Ja, dass 100 der Standard ist, hab ich auch gelesen. Ich schau mir das am Wochenende mal selbst an, vielleicht kann ich das dann besser beschreiben. Wobei das Problem wahrscheinlich das gleiche bleiben wird- Rohr vorhanden, aber nicht 100.
Vielleicht fällt euch ja noch was ein. Wenn man alles aufreißen und ein neues Rohr verlegen muss, werden sie das eher nicht machen...
Kuttel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2009, 17:23   #7 (permalink)
Gesperrter Benutzer
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 312 Danke für 182 Beiträge
Wenn man nicht alles aufreissen will, bleibt u.U. nur die Vorwandinstallation.
Dann muss man aber erst die Gesamtsituation kennen. Welche Räume liegen darunter etc, weil irgendwo muss man dann ja an bereits vorhandene Rohre anschliessen.
tueffel ist offline   Mit Zitat antworten
Danke an tueffel von:
Alt 03.06.2009, 14:32   #8 (permalink)
Gemeindehase
 
Registriert seit: 23.01.2009
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Hi,

so eine Installation ist nicht ganz Einfach, an der Stelle von deinen Eltern würde ich mir mal einen Klempner kommen lassen der sich die Situation anguckt und dein Eltern dann berät.

Aber um sich vorab mal einen Überblick zu verschaffen, würde ich mal auf der Seite von Sanibroy gucken, die haben sogenannte Kleinhebeanlagen, dafür ist das 100er Rohr nicht unbedingt nötig.

Vielleicht ist das ja was für deine Eltern???

P.S. die haben auch ein Händlerverzeichnis bei dem man nach den nächst gelegenen Händler suchen kann.

Hier noch mal der Link falls Interesse besteht.

[Link für registrierte Mitglieder sichtbar. ]
Molle23 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke an Molle23 von:
Alt 03.06.2009, 16:59   #9 (permalink)
Gemeinde-Häschen
 
Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Hoffe ihr hattet frohe Pfingsten

Ich war bei meinen Eltern, wir haben uns die Leitungen angeschaut und sind nicht schlauer geworden. Von daher haben sie eh beschlossen, erstmal einen Klempner zu fragen, ob dem nicht noch was einfällt.

@Molle23: Habe kurz bei Sanibroy gestöbert und das sieht mir fast nach ner praktikablen Lösung aus! Bin dort gleich bei einem Gäste-WC gelandet, bei dem die Ableitung nur 32 mm braucht. (Und schön klein ist es auch noch).

Vielen Dank für den Tipp, ich werde meinen Eltern sagen, dass sie ihren Klempner danach fragen sollen.
Vielleicht brauchen sie den dann ja auch gar nicht: Hast du so etwas zufällig schon mal angeschlossen? Kriegt man das selbst hin?
Und noch eine Frage hinterher: Irgendwie wird bei dem System ja zerkleinert und abgepumpt- weist du oder jemand anderes, wie laut das ist?
Kuttel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2009, 00:19   #10 (permalink)
Gemeinde-Häschen
 
Benutzerbild von kong
 
Registriert seit: 26.12.2008
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Freunde von uns haben so eine Toilettensystem im Bootshaus eingebaut. Von der Lautstärke her geht das. Das Werk selbst ist recht leise und der Werkstoff ja i.d.R. auch...

Was den Selbsteinbau angeht würde ich davon Abstand nehmen. Zumal es mit professionellem Einbau sicherlich besser aussieht was die Garantie angeht etc..
kong ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 09.06.2009, 00:19   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 

Antwort
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Forum für Diverses > Der Platz für diverse Themen und Fragen
 

Themen-Optionen

Stichworte
einbau, toilette, wasserleitung, wc_


  Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
toilette einbauen, toilette einbauen kosten, kosten gäste wc, wc einbauen kosten, gäste wc einbauen, toilette nachträglich einbauen, gäste wc nachträglich einbauen, gäste wc kosten, kosten toilette einbauen, was kostet ein gäste wc, gästetoilette einbauen, wc einbauen, einbau gäste wc, kosten einbau toilette, kosten wc einbau, kosten gästetoilette, wc nachträglich einbauen, einbau gäste-wc, bad nachträglich einbauen, gästetoilette nachträglich einbauen


 
Powered by vBulletin® Version 3.7.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1