Startseite Der Preisvergleich Die Gemeinde   Das Magazin
 
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Geizforum Archiv > Archive im Geizforum > Altes Rechtsfragen


 
 
 
Themen-Optionen
Alt 14.08.2005, 11:45   #1 (permalink)
Ray
Gemeinde-Häschen
 
Registriert seit: 12.08.2005
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Betriebl.Altersversorgung

Frage: Darf der Betrieb Sie mir kürzen, wenn ich
mit 60 in den vorgezogen Ruhestand gehe?

Ich bin mit 85% schwerbebindert, erhalte rentenvericherungsrechtlich sog. Vertrauensschutz, und konnte daher gottseidank mit 60 Jahren bei vollen BfA-Rentenbezügen in die Altersrente gehen. Zusätzlich sollte ich vom Arbeitgeber eine Betriebsrente erhalten. Diese kürzt er mir nun um 5 Jahre, mit dem Argument, ich sei ja früher i.d. Rente gegangen und hätte somit eine längere Lebenserwartung, etc.

Wenn die BfA bei meiner Rente keine Kürzung aufgrund der Schwerbehinderung vornimmt, wieso gilt das nicht auch für die volle Summe der Betriebsrente?

Weiß da jemand Rat?

danke, Ray
Ray ist offline  
Ungelesen 14.08.2005, 11:45   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 

Alt 20.08.2005, 07:25   #2 (permalink)
Alter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von Stift
 
Registriert seit: 04.12.2000
Beiträge: 1.563
Abgegebene Danke: 591
Erhielt 487 Danke für 225 Beiträge

Betriebsrente ist eine "private" Leistung des Arbeitsgebers. Da solltest Du in die Satzung schauen.
Dass Du in der gesetzlichen Rente Anspruch auf Rente ab 60 ( gibts auch kaum mehr, Glück gehabt )erhälts, ist daher nicht auf die Betriebsrente ableitbar.
Etwas leicht verwirrt bin ich zu den 85 % Prozent Schwerbehinderung. Dat gibt es so eigentlich nicht. Entweder 80 oder 90, ansonsten ist das keine Feststellung nach dem Schwerbehindertengesetz.
Stift ist offline  
Alt 20.08.2005, 09:19   #3 (permalink)
Ray
Gemeinde-Häschen
 
Registriert seit: 12.08.2005
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Danke für Deinen Beitrag.

In dem Betriebsrentenvertrag steht, dass ich bezugberechtigt bin, wenn ich "rentenbezugsberechtigt" bin. Dieser Vertrag enthält keinen Passus bzgl. Kürzung wegen "Frühberentung" aufgrund von Schwerbehinderung.

Sorry, 85% war ein Tippfehler, 80 % ist korrekt.

Gruß Ray
Ray ist offline  
Alt 20.08.2005, 13:08   #4 (permalink)
Alter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von Stift
 
Registriert seit: 04.12.2000
Beiträge: 1.563
Abgegebene Danke: 591
Erhielt 487 Danke für 225 Beiträge

Hallo,
jetzt fragt sich was in dem Vertrag mit rentenbezugsberechtig gemeint ist. Es kann sein, dass im Vetrag dies nochmal definiert ist und dort steht, dass rentenberechtigt (also damit ist alleine die Betriebsrente gemeint) wer z.b. 65 Jahre ist und oder mind. 20 Jahre in der Firma war und so weiter.
Bezieht sich das Wort alleine auf die gesetzliche Rente, dann solltest Du diese bekommen. Ich würd mich schlau machen, was genau rentenberechtigt in dem Vertrag heißt.
Stift ist offline  
Alt 20.08.2005, 17:00   #5 (permalink)
Ray
Gemeinde-Häschen
 
Registriert seit: 12.08.2005
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

danke für deine Antwort.

Im Vertrag steht (Zitat):
...Mitarbeiter, die vor Erreichen der Altersgrenze durch Vorlage des Rentenbescheides eines Ssozialversicherungsträgers nachweisen, dass sie Altersruhegeld in voller Höhe aus der gesetzlichen Rentenversicherung beziehen, haben Anspruch auf vorgezogene Altersrente.....

danke, Ray
Ray ist offline  
Alt 21.08.2005, 11:42   #6 (permalink)
Alter Gemeinde-Igel
 
Benutzerbild von Stift
 
Registriert seit: 04.12.2000
Beiträge: 1.563
Abgegebene Danke: 591
Erhielt 487 Danke für 225 Beiträge

Dann ist eigentlich alles klar. Solltest Du Betriebsrente bekommen.
Sag mal wie meint er dass mit der Kürzung um 5 Jahre. Wird die Rente nur beschränkt, also z.b. 20 Jahre bezahlt oder kürzt er diese um die 5 Jahre "Beitragszeit" die Du nun ja zu anderen nicht mehr arbeitest.
Stift ist offline  
 
Zurück   Das unabhängige Verbraucherforum der Geizkragen-Gemeinde, gegründet 1998 > Das Geizforum Archiv > Archive im Geizforum > Altes Rechtsfragen
 

Themen-Optionen



  Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
betriebsrente mit 60, betriebsrente bei schwerbehinderung, betriebsrente schwerbehinderung, betriebsrente für schwerbehinderte, schwerbehinderung betriebsrente, betriebsrente ab 60, betriebsrente und schwerbehinderung, betriebsrente mit 60 jahren, vorgezogene altersrente betriebsrente, schwerbehinderung und betriebsrente, bfa betriebsrente, betriebsrente schwerbehinderte, schwerbehindert betriebsrente, betriebsrenten schwerbehinderung, betriebsrente bei behinderung, betriebsrenten bei schwerbehinderung, betriebsrente-bfa rente, betriebsrente behinderung, betriebsrente bei 50¾hinderung, betriebsrenten mit 60


 
Powered by vBulletin® Version 3.7.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1